Trafficlights Logo

Kurse

  • ASF Aufbauseminar für Fahranfänger (Nachschulung)

    Mit der Aushändigung des Führerscheins bei Ersterteilung einer Fahrerlaubnis beginnt die zweijährige Probezeit. Begehen Sie innerhalb der zwei Jahre einen schwerwiegenden Verstoß, verlängert sich automatisch ihre Probezeit um weitere zwei Jahre auf insgesamt vier Jahre.

  • Fahreignungsseminar (FES)

    Haben Sie bereits Punkte gesammelt oder eine Aufforderung vom Amt erhalten? Dann besuchen Sie ein Fahreignungsseminar und bauen 1 Punkt ab. Diese Möglichkeit besteht bei einem Punktestand von 1 bis 5 Punkten, allerdings nur einmal in fünf Jahren.
    1 bis 3 Punkte = Vormerkung - Die Punkte werden in Flensburg gespeichert.

    4 bis 5 Punkte = Ermahnung - Sie erhalten ein Anschreiben von der Behörde, und Sie haben jetzt die letzte Möglichkeit einen Punkt durch ein Fahreignungsseminar abzubauen.

    6 bis 7 Punkte = Verwahnung - Es folgt ein erneutes Schreiben der Behörde.

    8 Punkte = Entzug - Bei 8 Punkten ist der Führerschein weg. Wie es dann weitergeht entscheidet die Behörde. (z. B. mit einer Medizinisch-Psychologischen-Untersuchung, MPU)

    Nach erfolgreicher Teilnahme an beiden Teilmaßnahmen erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Diese müssen Sie innerhalb von zwei Wochen nach Beendigung des Seminars der zuständigen Behörde vorlegen.

Vorschriften für das Fahreignungsseminar: